drag move
30.09.2020 / Culture

Was Basketball mit Webdesign gemeinsam hat

Gar nichts. Grund genug für uns, sich in einer kreativen “downtime” den Basketball unter den Arm zu klemmen und im gegenüberliegenden Maßmannpark ein paar Körbe zu werfen.

Kopf aus - Shorts an

Es ist ein anhaltender Irrglaube, dass Arbeitnehmer in der Kreativbranche acht Stunden am Tag volle Leistung bringen. In der Regel sind es zwei goldene Stunden, in denen man die Geistesblitze, ohne Rücksicht auf die Tastatur, wie ein Maschinengewehr im Dauerfeuer, in den Computer hackt. Danach ist die Batterie leer. Klar – im Stromsparmodus kann auch gearbeitet werden. Trotzdem gibt es einfach diese Tage, an denen kreative Höchstleistung rund um die Uhr gefordert wird und der Druck dementsprechend hoch ist. Wer dann nicht, wie Tony Montana, auf entsprechende Hilfsmittel zurückgreifen will, um seine Batterien wieder aufzuladen, muss einen anderen Weg finden, um fit im Kopf zu bleiben.

 

Für Marco und Richard, den Gründern von 4th motion, war Sport schon immer der optimale Ausgleich zum stundenlangen Sitzen vor Bildschirmen. Jeder, der sich nach der Arbeit schon mal die Laufschuhe angezogen hat und einfach losgerannt ist, weiß warum. Nichts führt schneller aus kreativen Einbahnstraßen als frische Luft, Tennissocken und ein durchgeschwitztes Shirt. Und sind wir mal ehrlich: wer am nächsten Tag im Büro seine Tasse vor lauter Muskelkater nur noch zitternd aus dem Regal holen kann, ist einfach der Gewinnertyp in der Kaffeepause.

Offline Interaction

Das Beste daran: auf dem Spielfeld ist kein Platz für Smartphones. Alle sind gezwungen miteinander zu interagieren und sich voll und ganz auf das Spielgeschehen zu konzentrieren. Wer im Lauf einen Ball zugespielt bekommt und abhebt, um ihn mit voller Wucht in den Korb zu schmettern, hat keine Zeit, sich über Codezeile 458 in seinem Javascript File Gedanken zu machen. Und das ist auch gut so. Wir treffen neue Leute, tauschen uns aus und lernen uns abseits vom Agenturalltag besser kennen. Die Erfolge und Niederlagen die wir hier erleben, werden mit einem Lachen und Handschlag zelebriert.

 

Vielleicht haben wir mit unserer “clickbaiting” Überschrift etwas geflunkert. Denn eine Sache haben Basketball und die Arbeit in unserer Agentur auf jeden Fall gemeinsam: es ist ein Teamsport. Alleine punktet hier niemand. Es ist der Teamgeist, der uns auf dem Platz und im Büro zu Höchstleistungen anspornt. Hier ist niemand nur auf sich gestellt. Und wenn man mal stolpert, strecken sich einem helfende Hände aus allen Richtungen entgegen.

 

Alles klar? Und weiter gehts!

Scroll weiter, um den nächsten Artikel zu laden …